>>
TWS Ravensburg

Der Neubau wurde aus der Bahnstadt-Konzeption entwickelt und bildet einen markanten Raumabschluss zum Busbahnhof. Das zurückgesetzte Erdgeschoss bildet eine geschützte Eingangssituation. Die öffentlichen Funktionen wie Aula und Cafeteria gruppieren sich um den gestalteten Hof.
In den Obergeschossen sind die Büro- und Besprechungsräume angeordnet. Die Reduktion der Materialwahl und die gezielte Lichtführung stärken die klare Konzeption des Gebäudes. Ein Erdwärmetauscher, die Bauteilaktivierung sowie die Fassadenheizung bieten bei gleichzeitiger Minimierung des Energieeinsatzes ein behagliches Klima.

 
| kultur | gesundheitswesen | gewerbe | wohnen | kommunalbauten | städtebau
+ bauten | wettbewerb | auszeichnung | büro | kontakt FREIE ARCHITEKTEN BDA